Wie funktioniert die Verführung jetzt konkret

 

Wie funktioniert die Verführung jetzt konkret - PART 1

Erstmal, wie gesagt, es hilft Alpha zu sein. Doch auch Leute, die nicht Alphas sind, haben Frauen, oder nicht? Richtig! So funktioniert unsere moderne Gesellschaft.

a) Kontaktaufnahme

Schauen wir mal, wie eine Verführung funktioniert. Am Anfang steht die Kontaktaufnahme. Was hier gesagt ist, nebensächlich. Auch langweiliger Mist wie "Hi, wie geht's dir?" und "Hast du Spaß?" "Gefällt's dir hier?" kann funktionieren. Wichtig ist eine dominante d.h. raumeinnehmende, offensive und natürliche Körpersprache. In der Kommunikation mit Mitmenschen (d.h. auch mit Frauen) sind über 60% der Kommunikation Körpersprache, dann noch etwas Stimme, nur 10% (!!!) sind Inhalt und inhaltliche Aspekte. Du kannst also sagen was du willst, solange du auf deine Körpersprache achtest.

 b) Attraktion

Nach der Kontaktaufnahme musst du Attraktion aufbauen - d.h. du musst dich selbst als gut darstellen. Aber nicht durch ANGEBEN!!! Das riechen Frauen 10 Meter gegen den Wind - so wie Hunde Angst! Wenn du wirklich geil bist, kannst du z.B. übertrieben dich runtermachen. "Ja ich wohn unter der Brücke"... aber das geht wenn du übelst geschniegelt aussiehst und intelligente sätze formst, dann merkt sie, dass du witze machst und tut dich sogar noch höher einschätzen... ansonsten, wie gesagt nicht angeben. vlt. ein kleines bisschen hier mal ne geschichte erzählen, die dich ganz nebenbei positiv darstellt und dort auch mal, aber nicht übertreiben. Nicht übertreiben!

 

So, in PART 2 gibt es dann die Schritte c) und d) !!!

Werbung


Wie verführt man eine Frau - oder wie nicht

 

Nun, wie geht das? Die klassische Variante eines lieben und gut erzogenen Jungen lautet: Man schenkt ihr rote Rosen, gelbe Tulpen und andere schöne, vielleicht gar selbstgepflückte Blumen, kombiniert das mit Pralinen und führt sie abends zum Essen aus, um schließlich das Date in einem kurzen Gute-Nacht-Kuss enden zu lassen.

 In der Realität ist dieses Konzept eher selten zielführend. Warum?

Frauen suchen Männer, die ein gutes Erbgut haben und zur Fortpflanzung geeignet sind. Da sind wir Menschen nicht anders als Tiere, bei aller Kultur - Menschen haben überhaupt nur Sex zur Fortpflanzung, auch wenn dieselbe mit Verhütungsmittel verhindert wird ist der Trieb zum Arterhalt hier der Grund des Sexualkontakts.

Jetzt stellt sich die Frage, wie Frauen (unterbewußt) Männer mit gutem Erbgut erkennen und was das für Männer sind. Es sind Alphamännchen, d.h. die Männer, die die Gruppe führen und erfolgreich sind. D.h. z.B. Wirtschaftsbosse und Siemens-Ingenieure oder auch Veranstalter auf der Messe Dresden. Solche Leute haben Ansehen und werden spätestens wenn sie einen dicken Wagen fahren von Frauen auch gesondert (und zwar positiv) wahrgenommen.

Diese Alphas nenne ich "kulturelle Alphas". Viel erfolgreicher bei Frauen sind aber jene, die einfach Führer einer Gruppe sind. Jeder kennt so jemanden: Einen Kerl, der die Gruppe immer anführt, sagt wo's lang geht, vielleicht ein Sporttrainer, jemand, der einen Streit in der Gruppe mit einem kleinen Witz aufzulösen versteht und Probleme mit einem Lächeln aus der Welt schafft. Dieser Mann muss nicht weit oben in der Gesellschaft stehen, er kann z.B. Deutschlehrer sein. Entscheidend sind mehr seine sozialen Fähigkeiten. Nächstes Mal gibt's mehr! 


Werbung